Melanocetus Vintage – limitiert auf 500 Stück

(4 Kundenrezensionen)

1.390,00 

Hochwertiger Zeitmesser im Diver-Stil

Lieferzeit: Wird bei jeder Bestellung extra in unserer Manufaktur frisch gefertigt: 10 Werktage

Artikelnummer: CDM-VT-1 Kategorie:

Beschreibung

Die Corazón del Mar – MELANOCETUS "Stealth" Sonderedition

Die CDM MELANOCETUS Vintage ist eine auf 500 Stück limitierte Edition mit ganz eigenem Vintage-Charm. Sie vereint moderne Elemente und den klassischen Look vergangener Zeitmesser.

Technische Details:

  • Lünetten-Zahlen mit Superluminova (stark nachleuchtend)
  • Edelstahlgehäuse mit 43mm Durchmesser und beidseitig, transparent-entspiegeltem Saphirglas
  • 200m Wasserdicht
  • Keramik-Lünette
  • Schweizer Automatikwerk Sellita SW 200-1 (28.800 A/h, 26 Jewels, 38 Stunden Gangreserve, Stunden, Minuten, Zentralsekunde)
  • Gebläute Schrauben
  • Saphirglasboden, entspiegelt
  • Stahlarmband mit verschraubten Gliedern
  • Zeiger und Indizes mit Superluminova

Außergewöhnliche Zusatzfeatures:

  • Seiteninlays aus Keramik! Die Seiteninlays geben der Uhr eine unvergleichliche Optik.
  • Verzierter Rotor mit gefasstem Saphir (Das Herz des Ozeans oder eben Corazón del Mar)
  • Cabuchon-Perle als Feuchtigkeitsindikator: Wir werden eine Cabuchon-Perle auf dem Rotor einsetzen die, sollte Feuchtigkeit ins Gehäuse eindringen, einen Teil davon zum Schutz aufnimmt und dies gleichzeitig anzeigt, in dem er die Farbe von blau zu rot wechselt!
  • Gehäuse mit Argon geflutet: Um nahezu jegliche Feuchtigkeit aus dem Gehäuse zu halten, werden wir dieses mit dem Gas „Argon“ fluten.
  • Mit 7 Schrauben fixierter Boden: Anders als bei den meisten, geschraubten Böden, wird unser Boden nicht aufgesetzt zugedreht, was durch die Querreibung nicht gut für die Dichtung ist, sondern mit 7 Schrauben befestigt. Wenn mit der Uhr getaucht wird, wird der Boden durch den Druck quasi auf natürliche Weise noch fester auf die Dichtung gedrückt und erhöht damit die Sicherheit, dass kein Wasser in das Gehäuse eintreten kann.
  • Made in Germany: Wir haben eine sehr hohe Fertigungstiefe. Wir schalen selber die Werke ein und jedes Werk wird auf Ganggenauigkeit geprüft. Wir verzieren den Rotor eigenständig mit Saphir und platzieren die Cabuchon-Perle. Wir fluten das Gehäuse mit Argon und befestigen das Wunschband. Wir drucken die Zifferblätter selber.

Zusätzliche Information

Gewicht 1 kg
Größe 20 × 20 × 20 cm

4 Bewertungen für Melanocetus Vintage – limitiert auf 500 Stück

  1. michael-fegers (Verifizierter Besitzer)

    Eine sehr schöne Automatikuhr. Das Ziffernblatt erinnert mich an die Omega Seamaster 300. Allerdings finde ich es bei der Melanocetus Limited Edition gelungener, weil der Lünettenring harmonischer und stimmiger zum Blatt passt. Die Zahlen der Lünette in Superluminova gefasst sind auch sehr schön und runden das Bild ab. Die Uhr ist gut ablesbar, auch in der Nacht. Über die Ganggenauigkeit braucht man bei dem Werk wohl nichts zu sagen. Läuft. Die Keramik-Seiten-Inlays sind ein nettes Feature, was ihr gut zu Gesicht steht. Das Armband ist auch für schmale Handgelenke ( in meinem Fall ca. 16 cm) geeignet. Allerdings musste ich das maximale an Kürzbarkeit des Bandes in Anspruch nehmen. Sie trägt sich sehr angenehm, obwohl sie schon ihr Gewicht hat. Von Nix kommt nix. Das Automatikwerk ist schön vom Gehäuseboden aus durchs Saphirbodenglas zu betrachten. Der Markennamensgebende Saphir thront auf dem Rotor und nimmt dessen langweiligen Look , es ist nun mal nur ein Rotor, etwas die Schärfe. Die Perle fällt ebenfalls direkt ins Auge. Alles in Allem finde ich die Melanocetus Vintage Limited Edition gelungen und nicht überteuert wie die Großen Herstellernamen. Ich wollte mir schon immer mal eine hochwertige Uhr zulegen und habe dies jetzt zu einem vernünftigen Preis dank Marcus tun können.

  2. markus.33605 (Verifizierter Besitzer)

    Ich bin jetzt auch endlich ein stolzer Besitzer einer Melanocetus.
    Und muss echt sagen die Uhr ist der Hammer, man kann sich 100 Videos und Fotos anschauen aber das Original in den Händen zu halten ist noch mal was ganz anderes. Die liebe die in der Uhr steckt ist einfach spürbar. Und der Preis ist vollkommen in Ordnung. Ich besitze noch ein paar andere Uhren wie z.B eine Breitling Navitimer, Rolex Day Date, Hublot Big Bang steel ceramic
    Und noch paar andere aber ich bin jetzt mal ehrlich bei einer Zombie Apokalypse werde ich die Melanocetus und die Uhr von meinen Opa mitnehmen 🙂
    spaß bei Seite die Uhr ist wirklich der Hammer ich bin stolz jetzt ein Mitglied des Exklusiven Club Corazón Del Mar zu sein.
    Die Uhr ist und bleibt jetzt ein fester Bestandteil meiner Sammlung.

    Und wie Friedrich Schiller sagt.
    Nicht in die ferne Zeit verliere dich!
    Den Augenblick ergreife! Der ist dein.

    Gruß Markus.

  3. Günther H. (Verifizierter Besitzer)

    Das ist meine erste Luxusuhr und auch meine erste Automatikuhr.
    Und ich muss sagen: Ich bin absolut begeistert. Nicht nur, dass die Uhr wirklich sehr gut gearbeitet ist und wirklich toll aussieht (habe mich schon bei den ersten Youtube-Videos aus der Entstehungsgeschichte in die Uhr verliebt), auch der Service ist absolut perfekt. So hatte ich z.B. Probleme mit der Länge des Armbandes. Nach einigen Überlegungen haben Marcus und sein Uhrmacher dann das Problem schnell und perfekt gelöst.
    Marcus kümmert sich wirklich um seine Kunden, und hilft auch bei Problemen schnell und geduldig.
    Ich kann die Uhr daher ohne jegliche Einschränkung zu 100% empfehlen. Man erwirbt ein wirklich tolles Stück Technik (ich liebe es dem Uhrwerk durch den Glasboden bei der Arbeit zuzuschauen).
    Allerdings kann ich die Anmerkung einiger anderer Käufer bestätigen: Die Auswahl ist echt schwierig :-)! Aber auch hier hat mir Marcus mit seiner tollen Beratung super geholfen.
    Ich wünsche jedenfalls dem Label weiterhin viel Erfolg und freue mich, auch zu dem exklusiven Club zu gehören. Vielen Dank.

  4. Heiko Albat

    Meine zweite Melanocetus ist für mich auch die schönste. Es fällt mir ausgesprochen schwer, sie nicht ständig anzusehen. Die Bilder hiervon haben mich schon begeistert, aber in natura sieht die Uhr einfach noch „viel, viel besser“ aus. Wie in meinem Kommentar zur Melanocetus „Malawi“ bereits erwähnt, bin ich großer Uhren-Fan und besitze auch einige schöne Zeitmesser. Die Uhren, die ich aufgrund ihres Designs bisher am liebsten getragen habe, sind die Breitling Steelfish und die Oris Diver 65. Und nun kommt die Melanocetus und hat sich still und leise zu meinem absoluten Favoriten gemausert. Warum? Weil es bei ihr „absolut nichts“ gibt, was mich auch nur im Ansatz stört – im Gegenteil. Hier passt einfach alles und sie scheint wie für mich gemacht zu sein.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.